Diese Seite verwendet Cookies sowie die Tracking-Software PIWIK. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Details hierzu und die Möglichkeit zur Abschaltung der Tracking-Funktion finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Startseite

Impressum





Die Inhalte dieser Seite sind unter Umständen technisch veraltet, verbleiben aber aus Archivgründen im Netz. Neuere Informationen sowie die Möglichkeit Fragen zu stellen finden Sie unter www.frag-den-neudeck.de


35 mm-Kameras im Vergleich


Typ

Timecode

Video-Assist

Anzeigen

Bemerkungen

AATON
35 III

ja
SMPTE AATON-TC
S/W-Kamera oder flickerfreie Farbkamera mit TC-Insertmöglichkeit LCD-Display mit allen wichtigen Kameraparametern, und dem TC mit Diagnosesystem für Batteriespannuung, Salatschalter
Infos und Manual unter www.aaton.com

ARRIFLEX
BL I

nein nein Bildfrequenzanzeige durch mechanischen Tacho, Materialmenge für Tonaufnahmen Objektivblimp sinnvoll

ARRIFLEX
BL II

nein nein Digitale Anzeige von Bildfrequenz und Materialmenge (zusätzlich auch als mech. Anzeige vorhanden) für Tonaufnhamen Objektivblimp sinnvoll
ARRIFLEX
BL III
nein S/W-Kamera als Zubehör Digitale Anzeige von Bildfrequenz und Materialmenge (zusätzlich auch als mech. Anzeige vorhanden) ab Kam-Nr. 36025 mit Schalter für Schleichgang, div. elektr. Zubehör (VSU, PHU usw.)
ARRIFLEX
BL 4
möglich,
SMPTE-TC
als Zubehör Digitale Anzeige von Bildfrequenz und Materialmenge (zusätzlich auch als mech. Anzeige vorhanden) Schleichgang, ARRIGLOW Leuchtrahmensucher, gegenüber den Vorgängern verbessertes Suchersystem
ARRIFLEX
BL 4s
möglich,
SMPTE-TC
als Zubehör Digitale Anzeige von Bildfrequenz und Materialmenge (zusätzlich auch als mech. Anzeige vorhanden) Schleichgang, ARRIGLOW Leuchtrahmensucher, gegenüber den Vorgängern verbessertes Schaltwerk
ARRIFLEX
535
ja
SMPTE-TC mit Zusatzmodul
wahlweise S/W oder Farbkamera als Zubehör, Anschluß eines. Minimonitors mögl. digitale Anzeige aller Kameraparameter zahlreiche kamerainterne elektr. Regelmöglichkeiten, umfangreiches Zubehör,
Infos und Manual verfügbar unter www.arri.de)
ARRIFLEX
535 B
ja
SMPTE-TC mit Zusatzmodul
wahlweise S/W oder Farbkamera als Zubehör, Anschluß eines. Minimonitors mögl. digitale Anzeige aller Kameraparameter zahlreiche kamerainterne elektr. Regelmöglichkeiten, umfangreiches Zubehör
Infos und Manual unter www.arri.de)
ARRIFLEX
35 II C
nein möglich, jedoch nicht üblich Bildfrequenzanzeige durch mechanischen Tacho, Materialmenge auswechselbare Antriebsmotoren f. zahlreiche Anwendungsfälle Spezialstativkopf erforderlich, auch als Techniscope 2-Perf-Version verfügbar
ARRIFLEX
35 III
nein als Zubehör mit Minimonitor verfügbar Digitale Anzeige von Bildfrequenz und Materialmenge (zusätzlich auch als mech. Anzeige vorhanden) Zubehör teilw. kompatibel mit ARRIFLEX BL-Serie und ARRIFLEX II C
ARRIFLEX
435
ja
SMPTE-TC mit Zusatzmodul
wahlweise S/W oder Farbkamera als Zubehör, Anschluß eines. Minimonitors mögl. digitale Anzeige aller Kameraparameter zahlreiche kamerainterne elektr. Regelmöglichkeiten, umfangreiches Zubehör,
Infos und Manual verfügbar unter www.arri.de)
MOVIECAM
COMPACT
ja
SMPTE-TC mit Zusatzmodul
S/W- oder Farbkamera, Anschluß eines Minimonitors mögl. Digitale Anzeige von Bildfrequenz und Materialmenge, Timecode usw. zahlreiches elektr. Zubehör, Kassetten können oberhalb und hinter dem Kamerabody angebracht werden, zahlreiche Programmfunktionen
MOVIECAM
SUPERAMERICA
ja
SMPTE-TC mit Zusatzmodul
S/W Kamera integriert Digitale Anzeige von Bildfrequenz und Materialmenge, Timecode usw. Vorgängermodell der MOVIECAM COMPACT, mit ähnlichem Funktionsumfang
MOVIECAM
SL
? besonders leichte S/W-Kamera für Steadycam-Einsätze Digitale Anzeige von Bildfrequenz und Materialmenge, Timecode usw. besonders geeignet für Steadycam, da sehr kompakt

© Stefan Neudeck
www.filmtechnik-online.de 30.04.2000