Diese Seite verwendet Cookies sowie die Tracking-Software PIWIK. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Details hierzu und die Möglichkeit zur Abschaltung der Tracking-Funktion finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Startseite

Impressum





Die Inhalte dieser Seite sind unter Umständen technisch veraltet, verbleiben aber aus Archivgründen im Netz. Neuere Informationen sowie die Möglichkeit Fragen zu stellen finden Sie unter www.frag-den-neudeck.de


Filmkamera-Datenblätter
Eclair 16 mm-Kameras


In den frühen 60er Jahren gehörte der französische Kamerahersteller Eclair zweifellos zu den innovativsten auf dem Markt. Bereits 1960 führte Eclair mit der NPR eine 16 mm-Kamera ein, deren technische Ausstattung und Vielseitigkeit sie nahezu konkurrenzlos machte. Zehn Jahre später stand man mit Einführung der Eclair ACL erneut an der Spitze der Kameratechnik.

Wie so oft bei technologisch herausragenden Geräten, erforderte die Bedienung und Wartung der Kameras jedoch ein wenig Fingerspitzengefühl. In der Praxis gab man daher oft den einfacherer aber robuster konstruierten Kameras anderer Hersteller den Vorzug.

ECLAIR
16 NPR

   
Die Eclair 16 NPR war bei Ihrer Einführung im Jahr 1960 die technologisch am weitesten entwickelte selbstgeblimpte Filmkamera überhaupt und hat durch ihre Kompaktheit die Dokumentarfilmszene revolutioniert. Noch heute ist Sie - entsprechende Wartung vorausgesetzt - im Bereich des Low-Budget-Dokumentarfilms gut einsetzbar.
 
Beschreibung und Betriebshinweise
Kurzanleitung auf Video
   

ECLAIR
16 ACL

     
Die Kamera, die übrigens zunächst in England zusammengebaut wurde, war als kleineres, einfacher ausgestattetes Alternativmodell zur Eclair NPR gedacht. Technische Probleme mit dem Antriebssystem führten jedoch dazu, dass sich die Kamera nie richtig durchsetzen konnte.
 
Beschreibung und Betriebshinweise

Unter http://www2.shore.net/~perryp/acl/ und http://www.biksco.com/acl/ finden Sie zusätzliche Informationen über die Eclair ACL in englischer Sprache. Dort gibt es auch komplette Betriebsanleitungen zum Download.


siehe auch:

BOLEX-Kameras
16 mm-Kameras im Vergleich

© Stefan Neudeck
www.filmtechnik-online.de 28.10.2000