Diese Seite verwendet Cookies sowie die Tracking-Software PIWIK. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Details hierzu und die Möglichkeit zur Abschaltung der Tracking-Funktion finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Startseite

Impressum





Die Inhalte dieser Seite sind unter Umständen technisch veraltet, verbleiben aber aus Archivgründen im Netz. Neuere Informationen sowie die Möglichkeit Fragen zu stellen finden Sie unter www.frag-den-neudeck.de


DIN - ASA - ISO Vergleichstabelle


Neuere Infos gibt es hier.

Die Werte DIN (Deutsches Institut für Normung), ASA (American Standard Association) und ISO (International Standard Organisation) stehen in einem festen Verhältnis zueinander. Als Referenzwert dient die 12, denn 12 DIN entsprechen 12 ASA bzw. 12/12° ISO. Ausgehend von diesem Wert lassen sich alle anderen Werte leicht errechnen: Eine Erhöhung/Verminderung um 3 DIN entspricht dem verdoppelten bzw. halbierten ASA-Wert.

Beispiel:

- 3 DIN

+ 3 DIN

18 DIN --> 50 ASA

21 DIN --> 100 ASA

24 DIN --> 200 ASA

÷ 2·

·2

Bei genauem Studium der Tabelle wird der ein oder andere Wert geringfügig von dieser Regel abweichen. Grund hierfür ist die bei ASA-Werten übliche Rundung, die dem Anwender die Arbeit mit der Empfindlichkeitsangabe erleichtern soll. Der ISO-Wert kombiniert die beiden Zahlen im Format ASA / DIN°. Bei Kinefilmmaterialien wird auf Dosen meist der EI- Wert (Exposure Index) angegeben. Bei Kodak ist er gleichbedeutend mit dem ISO-Wert. Fuji gibt als Exposure Index nur den ASA-Wert an.

DIN

ASA

ISO

1 0,63 0,63/19°
2 1,25 1,25/2°
3 1,5 1,5/3°
4 2,0 2/4°
5 2,5 2,5/5°
6 3 2,5/6°
7 4 4/7°
8 5 5/8°
9 6 6/9°
10 8 8/10°
11 10 10/11°
12 12 12/12°
13 16 16/13°
14 20 20/14°
15 25 25/15°
16 32 32/16°
17 40 40/17°
18 50 50/18°
19 64 64/19°
20 80 80/20°
21 100 100/21°
22 125 125/22°
23 160 160/23°
24 200 200/24°
25 250 250/25°
26 320 320/26°
27 400 400/27°
28 500 500/28°
29 650 650/29°
30 800 800/30°
31 1000 1000/31°

© Stefan Neudeck
www.filmtechnik-online.de 24.12.2001